Viel los im Herbst 2016

Auch oder gerade im Herbst gibt es vielfältige Möglichkeiten, sich im Modellflug zu betätigen und auch mal „über den Tellerrand“ zu schauen …k-005 k-013

Anfang Oktober  hatten sich zwei Grundschulklassen angekündigt, die unseren Flugplatz besuchen wollten. Hans-Ulrich (Jugendreferent) und Lukas (Jugendgruppe) haben den Grundschülern die Fliegerei näher gebracht und möglicherweise Nachwuchspiloten begeistern können.

Ganz neue Perspektiven ermöglichten unsere Kollegen vom Flugmodellclub Dietzenbach, die ein Wasserflugtreffen organisierten. Eine Aufstiegserlaubnis lag vor und der Badesee bei Nieder-Roden stand ein ganzes Wochenende den etwa 25 Wasserflugpiloten  zur Verfügung. Wir waren mit elektrisch angetriebenen Schaumfliegern vertreten, geflogen werden konnten aber alle Modelle bis 25 kg. Eine tolle Sache!

k-092 k-138 k-140 k-167 k-192

 

 

 

 

 

 

Schließlich gab es noch ein Doppeldecker-Treffen und das „Abfliegen“ auf den Modellflugplätzen in Trebur und Berkach. Auch hier waren MFC Mitglieder vertreten und haben unsere Kontakte ausgebaut.

k-20161008_132137 k-DSCN7579 k-DSCN7588

 

 

 

Bei diesen Veranstaltungen hat sich wieder bestätigt, dass Modellflieger ihren Sport verantwortungsbewusst  und rücksichtsvoll betreiben. Trotz  des regen Betriebs gab es keine Zwischenfälle! Der klassische Modellflug ist sicher, verbindet Generationen und kann die Jugend für Fliegerei und Technik begeistern. Neue Reglementierungen sind dafür nicht notwendig.

k-DSCN7073

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.